Zu Erzählen und Erzählt Bekommen sind Urbedürfnisse des Menschen. Ja. Urbedürfnisse. Diese Urbedürfnisse sind immer da. Nur die Erzählungen ändern sich.

 

Ich habe in den letzten dreißig Jahren viele Erzählungen geschrieben. Und vor dreißig Jahren waren sie von anderer Art als vor zwanzig Jahren und von noch anderer Art als vor zehn Jahren. Jedes Lebensalter entbirgt andere Erzählungen.

 

Die folgenden Erzählungen sind ungleich lang in der Welt.

 

Im Garten Im Parkhaus Der Schatz